Pioneer DVJ-1000 DVD/CD-DeckPioneer stellt den DVJ-1000 vor, in dem der Leistungsumfang des Pioneer CDJ-1000 im Bereich CD mit der Fähigkeit, durch die Synchronisation von Video und Ton über DVD sensationelle DVJ-Sets zu generieren kombiniert wird.

Durch seinen ansprechenden Preis wird der DVJ-1000 nicht nur bei Käufern von High-End CD-Decks auf großes Interesse stoßen.

Pioneer DVJ-1000

Einige Features sind: MP3-Kompatibilität (mit intuitiver Navigation), ein helleres und größeres WAVE-Display, 96 kHz/24 Bit-Audio in Studioqualität sowie etliche Innovationen, wie beispielsweise der 4x Hyper Jog-Modus und die Zurück- und Vorwärts-Loop-Taste. Dank dem integrierten Standardkonverter zum Abspielen von NTSC- und PAL-DVDs steht auch dem internationalen Einsatz nichts im Wege. Handhabung und Layout sind identisch wie beim CDJ-1000MK3 und neben dem Performen reiner Audio-Sets können DJs zum Abmischen von DVDs eine umfangreiche und vielseitige Funktionen nutzen.

Pioneer DVJ-1000 Schlüsselfunktionen

Der DVJ-1000 bietet alle Standardfunktionen und erweiterten Spezifikationen des CDJ-1000MK3, so dass DJs einfach Videos in ihrem Set verwenden können. Neben dem “JOG feeling adjustment”, mit dem sich das Deck auf den individuellen Style des Künstlers anpassen lässt, besitzt es das vertraute „Look and Feel“ des CDJ-1000MK3 mit der Steuerung von Pitch-Control, Cues und Loops in gewohnt intuitiver Art und Weise.

DVJ-1000: Formate und MP3-Navigation

Das Deck unterstützt CDs (CD-R/RW) und DVD-Medien (DVD-R/RW) in PAL und NTSC, was besonders von Künstlern, die mit DVDs in Europa und in den Vereinigten Staaten arbeiten, geschätzt wird. Der DVJ-1000 setzt einen neuen Maßstab im Bereich des Musiktransports – bis zu 1.000 MP3-Tracks können auf DVD abgelegt werden. Für die Arbeit mit diesem Format ist der DVJ-1000 das modernste Deck. Ist ein zusätzlicher externer Monitor angeschlossen, wird die Track-Auswahl über den MP3-Navigator zum Kinderspiel: Die Information erscheint auf diesem angeschlossenen Monitor, DJs können Musikstücke über Dateien (z.B. Musikgenre, Künstler, Track) suchen. Dabei stehen bis zu acht Unterverzeichnisse und sieben Textzeilen zur Verfügung. Zur einfachen Bedienung gibt es am Deck eine Cursor-Taste, mit deren Hilfe man scrollen und Dateien auswählen kann.

Track-Information
Über den Monitor am Preview-Ausgang erhalten DJs zusätzliche Informationen. Eine umfangreiche Anzeige zur Darstellung von DVD-, CD- und MP3-Informationen steht zur Verfügung: DVD-Inhalte, WAVE, Titel, Künstler, Album, Main Cue Points und drei Hot Cue Points. Auch die neuesten Display-Verbesserungen des CDJ-1000MK3 findet man beim DVJ-1000. Das 360°-On-Jog-Display wurde auf dem JOG wheel etwas angehoben und fluoreszierend beleuchtet, der Cue-Marker ist größer, und die 45°-Markierungen erleichtern DJs beim Scratchen die Abstimmung der Effekte. Die Auflösung des Track-Displays wurde verdoppelt, es ist nun mehrfarbig und fluoreszierend. Die Darstellung der WAVE-Daten und der Address-Daten umfasst einen vollständigen Track.

Sound in Studioqaulität
Aufgrund des 96 kHz/24 Bit-Audios wird der DVJ-1000 von Studios, Produzenten und Künstlern genutzt, die ihre Tracks nun in optimaler Qualität generieren können. In Verbindung mit den digitalen Mixern und Effektgeräten von Pioneer liefert der DVJ-1000 eine beispiellose Audioqualität. Ein weiteres interessantes Feature für professionelle Musiker ist das Legato Link Pro von Pioneer. Dieser digitale Filter verwendet die Upsampling-Technologie zur Reproduktion von Audioinformationen, die bei einigen Disc-Formaten (DVD: 48 kHz \ 192 kHz; CD: 44,1 kHz \ 176,4 kHz) unterdrückt werden.

Performance Loops
Pioneer DVJ-1000 DVD/CD-DeckEine neue Zurück- und Vorwärts-Loop-Taste ermöglicht das nahtlose Loopen in vier sequentiellen Stufen vorwärts und rückwärts. Dieses kreative Feature erzeugt außerdem einen weichen Verlauf von Audio und Bildern ohne Flackern. Weitere Entwicklungen beinhalten den One-Track Chapter Seamless Loop (wird die Taste eine Sekunde gedrückt, looped der Track endlos), eine 4-Beat-Loop-Taste (erzeugt automatisch einen Loop über vier Beats, der Out Point muss nicht gesetzt werden), einen einstellbaren Loop In Point und die Beleuchtung der Reloop-Taste. Für DVJs, die kurze Videoclips verwenden, ist die One-Track Loop-Taste sehr nützlich – sie ermöglicht die mehrmalige Wiedergabe des Inhalts.

Schnelle Suche
Zur Unterstützung der Suchfunktion wurde ein neuer Hyper Jog-Modus mit 4-facher Geschwindigkeit entwickelt. Er beschleunigt auch die Geschwindigkeit beim Scratchen von Audio und Video für noch mehr Kreativität. Die Suchmöglichkeiten werden durch eine neuartige manuelle Suchfunktion erweitert: Hierbei werden zum Auffinden der Tracks das JOG wheel (mit bis zu 160-facher Geschwindigkeit) und das WAVE-Display verwendet.

Zusätzliche Funktionen
Ebenso wie der CDJ-1000MK3 hat der Pioneer DVJ-1000 vergoldete Cinch-Anschlüsse und einen digitalen Ausgang. Dadurch ist höchste Klangtreue gewährleistet, wenn er z.B. an die digitalen Mixer DJM-1000 oder DJM-800 angeschlossen wird. Außerdem verfügt das Deck über eine „Resume Play“-Funktion, um die Wiedergabe an gleicher Stelle fortzusetzen, wenn versehentlich die CD oder DVD ausgeworfen wurde.

Preis und Verfügbarkeit
Der Pioneer DVJ-1000 ist über das Pioneer-Vertriebsnetz erhältlich, die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 2.399,00 EUR (inkl. MwSt.).